Anonym

Anonym

Ich war neugierig und etwas skeptisch, kann aber nach zwei Tagen Fehlbildungsschall nur sagen:
Exzellentes, hochprofessionell aufbereitetes und sehr teilnehmerorientiert gestaltetes Kurskonzept!
Jede/r arbeitet an einem eigenen Modell mit zugehörigem Ultraschall-Simulator. Die maximale Teilnehmerzahl von 10 Personen garantiert, dass jede praktische Frage (welche Bewegung des Schallkopfes ist nötig, um eine gute Einstellung zu erreichen usw.) direkt geklärt werden kann.
Nacheinander werden sehr viele fetale Fehlbildungen geschallt, die vom ärztlichen Kursleiter (Dr. Brückmann) zuvor im DEGUM 2 Praxisalltag untersucht und aufgenommen, sowie vom Team des Sonocenters so umgesetzt wurden, dass quasi ein individueller Live-Schall möglich ist.
Jeder Fall wird zudem vom Kursleiter an einer Simulatorpuppe vorgeschallt und auf Beamer übertragen, sodass vor, während, und nach dem eigenen Schall der Fall nachvollzogen und das Ergebnis abgeglichen werden kann. Die Untersuchung wird durch hilfreiche Praxistipps und sehr guten fallbezogenen theoretischen Unterricht erzänzt.
Die Kursbetreuung wird durch sehr gutes (Bio-) Catering begleitet. Die Veranstaltung findet auf einem ehemaligen Hofgut in Berlin Buch statt, umgeben von einem schönen Park und Künstlerateliers. Wer nicht abends noch Berlin unsicher machen möchte, kann im nebengelegenen Hotel auf dem Hofgut nächtigen.
Der große Unterschied zu sonstigen Ultraschallkursen besteht darin, dass wirklich jeder Fehlbildungen selbst schallt!
Umbedingt empfehlenswerter Kurs für fortgeschrittene Untersucher/innen und eine exzellente Ausbildungsstätte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GermanEnglish
error: