Sonographiekurs Notfallsonografie

Wissenschaftliche Leitung:

Prof. Dr. med. Andreas Reske, Heinrich-Braun-Klinikum Zwickau
Dr. med. Tanja Kücken, Immanuel Klinikum Bernau

Beschreibung

Mit diesem DEGUM Grundkurs Notfallsonografie richten wir uns an alle an der Notfallversorgung interessierten Ärzte und Ärztinnen (Anfänger*innen und Neueinsteiger*innen). Ob Notaufnahme, Intensivstation, Normalstation oder Praxis, durch rasche und zielgerichtete Sonographie können Sie im klinischen Alltag Therapieentscheidungen in kürzester Zeit treffen.
Unsere Referent*innen führen in Kurzvorträgen in die jeweilige fokussierte Untersuchungstechnik ein. Im Anschluss erarbeiten sich die Kursteilnehmer*innen selbstständig und im Team Normalbefunde und typische pathologische Befunde anhand von echten Patientenkasuistiken. Während der Vortragszeit nutzen die Teilnehmer*innen dabei jeweils zu zweit einen der Simulatoren, an denen Fallbeispiele (klinische Daten und virtuelle Modelle) hochgeladen werden können. Die praktischen Übungen am US-Gerät nehmen 9* UE (45 Minuten) des Kurses ein. Es stehen 6 US-Geräte zur Verfügung mit Tutor*innen und Referent*innen.

Die Simulatortechnik hat für den Kursteilnehmer*in den großen Vorteil klarer Bilder mit starkem Wissenszuwachs in kürzester Zeit ohne Ablenkung durch Patienteneinflüsse (Lagerung, Atmung, Compliance, Adipositas). Die Fälle werden anschließend in der Gruppe gemeinsam diskutiert, während zeitgleich die Untersuchung an dem Patienten-Dummy durch die Kursteilnehmer*innen praktisch nachvollzogen werden können. Desweiteren bieten wir Punktionsmodelle an.

Zeitplan

Tag 1

07:45-08:00 Uhr Begrüßung
08:00-08:15 Uhr Grundlagen: Ultraschallphysik und relevante Artefakte 
08:15-08:45 Uhr Funktionelle Anatomie des Herzens, Fokussierte Echokardiographie und Echokardiographie in ALS (FEEL), Untersuchungsablauf und
Integration in den Behandlungsablauf)
08:45-09:15 Uhr Übungen am virtuellen Herzmodell, Simulator
09:15-10:30 Uhr Praktische Übungen an US-Geräten (+1 2/3 UE, Summe 1 2/3 UE)
10:30-10:45 Uhr Kaffee-Pause
10:45-11:00 Uhr Fokus LV-Funktion
11:00-11:15 Uhr Orientierende Klappendiagnostik
11:15-11:45 Uhr Übungen an Realvolumen am Simulator
11:45:12:30 Uhr Praktische Übungen an US-Geräten (+1 UE, Summe 2 2/3 UE)
12:30-13:00 Uhr Mittagspause
13:00-13:30 Uhr  Rechtsherzbelastung, Volumenstatus, Perikarderguss
13:30-13:45 Uhr Übungen an Realvolumen am Simulator
13:45-15:15 Uhr Praktische Übungen an US-Geräten (+1 UE, Summe 3 2/3 UE)
15:15-16:00 Übungen am Simulator

Tag 2

08:00-08:20 Uhr  Fokus Nieren
08:20-08:40 Uhr  Fokus Gallenblase
08:40-09:00 Uhr  Übungen an Realvolumen Abdomen am Simulator
09:00-09:45 Uhr  Praktische Übungen an US-Geräten (+1 UE, Summe 4 2/3 UE)
09:45-10:00 Uhr  Kaffee-Pause
10:00:10:20 Uhr  FAST: Standardschnitte, Untersuchungsablauf und Integration in den Behandlungsablauf
10:20-10:40 Uhr  Übungen an Realvolumen Abdomen am Simulator
10:40-11:25 Uhr  Praktische Übungen an US-Geräten (+1 UE, Summe 5 2/3 UE)
11:25-11:45 Uhr  Fokus Abdominalgefäße
11:45-12:00 Uhr  Übungen an Realvolumen Abdominalgefäße am Simulator
12:00-12:45 Uhr  Praktische Übungen an US-Geräten (+1 UE, Summe 6 2/3 UE)
12:45-13:15 Uhr  Mittagspause
13:15-13:35 Uhr  TVT, 2-Punkt-Kompressionssonographie der tiefen Beinvenen
13:35-13:55 Uhr  Ultraschallgesteuerte Punktion
13:55-14:10 Uhr  Übung am Punktionsmodell, Simulation
14:10-14:30 Uhr  Fokus Thoraxsonographie
14:30-15:30 Uhr  Praktische Übungen an US-Geräten (+1 UE, Summe 7 2/3 UE)
15:30-15:50 Uhr  Vorschlag bzgl. der Bild- und Befund-Dokumentation
15:50-16:15 Uhr  Pathologien am Simulator, Übungen
16:15-16:30 Uhr Abschlussbesprechung, Feedback, Ausgabe der Zertifikate

Preis

750,00 € inkl. MwSt.